Wer wir sind  &  Was wir Glauben


Die Adventgemeinde in Feldkirchen-Westerham ist ein fester  Bestandteil des regionalen Lebens. Als Mitbegründer und Mitglied des örtlichen „Sozialen Netzwerkes“ engagiert sie sich für das Wohl der Ortsgemeinde.  

Seit Gründung einer Selbsthilfegruppe im Jahre 2012 mit den Schwerpunkten Burnout und Depression finden viele Betroffene anonyme Hilfe.

Die Initiative „Naturgugga“ mit Vorträgen zum Thema Gesundheit und Natur wird von vielen Besuchern dankbar angenommen. Ferner wird der  bekannte  „Bienenlehrpfad“ in Kleinhöhenrain aktiv unterstützt.

Weiterhin ist die Adventgemeinde beim jährlichen Weihnachtsmarkt und verkaufsoffenenem Sonntag in Feldkirchen aktiv und engagiert sich dort im Rahmen der Aktion “Kinder helfen Kinder” für die internationale Hilforganisation ADRA.

Hintergrund dieser Aktionen ist es, Menschen in ihrem Umfeld ganzheitlich zu helfen, wie es auch die Bibel empfiehlt:  "Seid um das Wohl der Stadt besorgt…" (Jeremia 29, 7).

Die Adventgemeinde ist eine Freikirche mit weltweit rund 18,5 Millionen Mitgliedern in 215 Ländern. Aktuell unterhalten Adventisten 444 Krankenhäuser und Krankenstationen, rund 7800 Schulen und Universitäten sowie 918 Fernsehstationen. Darüber hinaus 170 Alten-, Kinder- und Waisenhäuser, unter ihnen das Senioren- und Pflegeheim "Haus Wittelsbach" in Bad Aibling.

Im deutschsprachigen Raum ist der „Hope Channel“ mit seinen Radio- und Fersehsendungen für jeden Haushalt über Satellit, Kabel und Internet erreichbar.

Adventisten teilen  mit allen Christen den Glauben an Jesus Christus. Durch seinen Tod und seine Auferstehung ermöglicht er allen Menschen, die ihm vertrauen, ewiges Leben. Die zehn Gebote sind für Adventisten verbindliche Werte.

Deshalb feiert die Adventgemeinde jeden Samstag (biblischer Ruhetag) ihren Gottesdienst ab 09.30 Uhr. Parallel wird ein Kinderprogramm für drei Altersgruppen angeboten.

Eine ausführlichere Beschreibung unserer Glaubensüberzeugungen können Sie auf der Seite der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (www.adventisten.de) in Deutschland nachlesen. Gerne senden wir Ihnen auch auf Anfrage Informationsmaterial zu.